25 Mai 2022 ... Min. Zuhören

So divers ist unsere Kultur bei der ING

Warum gibt es die Cultural Diversity Community und wie kam es dazu?

Dunja: Im Rahmen der D&I Days 2021 haben sich verschiedene Kolleg*innen innerhalb der ING gefunden, um sich mit den vielfältigen Themen und Fragen rund um Cultural Diversity zu beschäftigen. Bei uns arbeiten circa 40 verschiedene Nationalitäten, die die ING durch ihre verschiedenen kulturellen Einflüsse zu einem vielfältigen Arbeitgeber machen. Um allen Kulturen eine Plattform zum Austausch zu geben, haben wir die Cultural Diversity Community gegründet.

Auch unangenehme Themen wie Rassismus und Diskriminierung am Arbeitsplatz adressieren wir gezielt, um das Bewusstsein aller zu schärfen, den Dialog anzuregen und mit konkreten Impulsen zu einer inklusiveren Kultur beizutragen.

Wieso engagiert Ihr euch innerhalb der Community? Wieso ist euch das Thema so wichtig?

Kristina: Das Thema Cultural Diversity begleitet und bewegt uns beide bereits unser ganzes Leben lang. Wir engagieren uns, weil wir für alle Mitarbeitenden eine Plattform zum Austausch verschiedener Kulturen schaffen möchten. Wir finden es sehr spannend und interessant unseren Kolleginnen und Kollegen zu ermöglichen, die verschiedenen Kulturen, die am Arbeitsplatz aufeinander treffen besser kennenzulernen und zu verstehen. Durch die Vernetzung möchten wir alle bei der ING empowern.

Welche Projekte oder Events sind aus der Community heraus entstanden?

Dunja: 2021 konnten wir bereits unseren ersten Workshop mit einer externen, inspirierenden Speakerin zum Thema „Let’s Talk About Racism – auch bei der ING?“ veranstalten. Darüber hinaus hat die Cultural Diversity Community einen Guide für Mitarbeitende veröffentlicht, wie man als betroffene Person oder Zeug*in im Falle von Rassismus oder Diskriminierung am Arbeitsplatz konkret handeln kann. Neben weiteren internen Initiativen (z.B. Mitarbeiter*innen-Befragung zur kulturellen Vielfalt) konnten wir im Jahr 2022 mit einer Paneldiskussion zum Thema „Gemeinsam gegen Diskriminierung und Rassismus – wie jetzt genau?“ unsere Mitarbeitenden und Führungskräfte informieren und zum Handeln inspirieren. Außerdem informieren wir unsere Community regelmäßig zu den Themen und Fragen, die uns in der Cultural Diversity Gruppe bewegen.

Wie können sich Mitarbeitende engagieren?

Kristina: Neue Mitarbeiter*innen und Mitglieder*innen der Cultural Diversity Community können sich sowohl als Community Mitglied als auch als Core Orga-Team-Mitglied engagieren. Insbesondere in unserem Kern-Team können Mitarbeiter*innen die Aktionen und Veranstaltungen aktiv mitgestalten und ihre Ideen einfließen lassen. Außerdem können sie auch unsere ING-interne Community-Seite auf der wir fortlaufend neue, innovative und interessante Inhalte veröffentlichen, unterstützen.

Gibt es noch etwas, das Ihr gerne sagen möchtet, was wir noch nicht gefragt haben?

Kristina und Dunja: Unser Ziel ist es, für alle Kolleginnen und Kollegen ein sicheres Netzwerk zu bieten. Unser Purpose lautet daher: “We as the ING Cultural Diversity Community offer a safer network including cultural knowledge sharing, events and workshops to all employees, that everyone feels encouraged and appreciated”.

Über die Autoren

Kristina arbeitet seit über 6 Jahren in der Finanzbranche. Dabei hat sie als externe Beraterin in verschiedenen Bankhäusern regulatorische Projekte umgesetzt und war danach bei einer Auslandsbank als Teamleiterin Compliance tätig. Heute verantwortet sie bei der ING Deutschland als Compliance Managerin insbesondere das Thema Nachhaltigkeit. Neben Ihrer Tätigkeit in der Bankenwelt reist sie gerne und geht leidenschaftlich gerne in die Oper und ins Ballett.

Dunja startete im April 2021 bei der ING Deutschland im Junior Expert Programm. Nachdem sie in verschiedenen Rotationen unterschiedliche Bereiche der Bank kennenlernen konnte, übernahm sie die Rolle des Customer Journey Experts im Tribe Business Banking. Neben Ihrer Tätigkeit in der Bank liebt sie es neue Restaurants und Kaffees in Frankfurt auszuprobieren und Zeit mit Ihrer Familie und Freunden zu verbringen.

Zurück nach oben